So heisst du die neue Mitarbeiterin willkommen - Weiterbildung Zofingen

So heisst du die neue Mitarbeiterin willkommen

post thumbnail

Human Ressources, 10. Juni 2022, Peter Rüegg

Der erste Arbeitstag in einem Unternehmen ist entscheidend. An diesem Tag zeigt sich, wie willkommen neue Mitarbeitende sind. Hier stellst du die Weichen, damit sie rasch und gut ins Unternehmen integriert sein werden.

Endlich wird die neue Stelle besetzt! Dein Betrieb hat Monate darauf warten müssen. Eine neue Mitarbeiterin wird dein Team verstärken. Ihr erster Arbeitstag kommt näher. Höchste Zeit, dass du dich auf diesen wichtigen Moment vorbereitest.

Denn das Risiko, dass sie den Betrieb verlässt, ist leider genau in den ersten drei Monaten besonders hoch, sagen die Statistiken. Als Vorgesetzte kannst du etwas dagegen tun. Der erste Arbeitstag ist dabei entscheidend.

Versetze dich in die neue Mitarbeiterin. Sie ist am ersten Arbeitstag voller Elan und neugierig, aber auch aufgeregt und unsicher. Beachte folgende Punkte:

Schicke ihr vorgängig einen Willkommensbrief

Dank einer Vorinfo weiss sie, wo und wann sie dich trifft, was sie am ersten Tag tun wird – und dass du und dein Team sich auf sie freuen. Das gibt Sicherheit.

Sag es allen

Informiere alle, die mit ihr zu tun haben werden, über ihren ersten Arbeitstag. So wissen sie Bescheid, dass ein neues Gesicht im Betrieb auftauchen wird.

Sorge dafür, dass ihr Arbeitsplatz eingerichtet ist

Sie will am ersten Tag loslegen. Stelle sicher, dass sie Zugriff zu Laufwerken hat und die nötige Software auf ihrem Rechner läuft, dass Arbeitskleider oder -geräte parat sind oder dass sie Schlüssel oder Batch erhält.

Heisse sie herzlich willkommen

Du bist die Führungsperson und holst sie am Empfang ab. Ihr führt gleich ein erstes Einführungsgespräch, vielleicht bei einem Kaffee. Werte, Vision, Mission des Betriebs kommen zur Sprache. Du erläuterst aktuelle Projektziele deines Teams und übergibst ihr erste Arbeitspakete, die sie bereits am ersten Tag erledigen kann. Dann stellst du sie dem Team vor. An ihrem Arbeitsplatz steht ein Willkommensgruss mit einem kleinen Geschenk.

Übergib einer «Gotte» oder einem «Götti»

Die neue Mitarbeiterin muss sich orientieren. Du übergibst sie also der «Gotte», die du vorgängig bestimmt hast. Diese begleitet sie durch den Betrieb, zeigt ihr, wo alles Wichtige ist, wo man was bekommt und welche Formulare auszufüllen sind. Sie bleibt auch in den nächsten Tagen die erste Ansprechpartnerin.

Gib ihr Arbeit

Sprich mit ihr möglichst rasch über die anstehenden Aufgaben. Bereite zwei oder drei Arbeitspakete vor, die sie schon am ersten Tag erledigen kann. Gib ihr auch für den Rest der Woche Aufgaben; mindestens die erste Woche muss geplant sein. Denk daran: Einarbeiten ist Chefsache, aber auch die anderen Teammitglieder sollten gleich viel Anteil daran haben.

Gemeinsames Mittagessen

Sie will dazugehören. Beim Essen ist die Atmosphäre ungezwungen. Bitte also frühzeitig alle Mitarbeitenden des Teams zu einem gemeinsamen Mittagessen. Denn je rascher die neue Mitarbeiterin ins Team integriert ist, desto besser. Zudem wird man hilfsbereiter, wenn man gemeinsam gegessen hat.

Hole Feedback ein

Führe am Abend des ersten Tages ein Feedbackgespräch. Die neue Mitarbeiterin will auch gehört werden. Frage sie, ob ihr etwas fehlt, wie zufrieden sie ist oder ob es Unklarheiten gibt. Diese Gespräche wiederholst du in den folgenden Tagen.

Am wichtigsten ist: Zeit! Du und dein Team müsst euch am ersten Arbeitstag für die neue Mitarbeiterin Zeit nehmen. Halte deinen Kalender daher frei. Du zeigst ihr damit deine Wertschätzung.

Online Infoanlässe Sachbearbeiter:in Personalwesen edupool.ch
und HR-Fachleute mit eidg. Fachausweis

Dienstag, 21.06.2022 um 18.00 Uhr
Montag, 04.07.2022 um 18.00 Uhr
Mittwoch, 06.07.2022 um 18.00 Uhr
Link zum online Infoanlass

Der Autor

AKTUELL

Sichern Sie sich Ihre Position in der Arbeitswelt

Im Arbeitsmarkt werden die Karten neu gemischt. Der Fachkräftemangel ist angeheizt und eröffnet Ihnen tolle Chancen im Arbeitsmarkt. Es ist also der ideale Zeitpunkt für Ihren nächsten Karriereschritt. Starten Sie ihn mit einer gezielten Weiterbildung bei uns. Besuchen Sie unsere Infoanlässe vor Ort im Bildungszentrum, bequem online zuhause oder profitieren Sie von der individuellen Karriereberatung.

Unsere Infoanlässe sind neu auch online

Interessiert Sie eine bestimmte Weiterbildung? Viele unserer Infoanlässe finden neu auch online statt. Nehmen Sie bequem von zuhause oder unterwegs teil und stellen Sie Ihre Fragen.

Mehr dazu

Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis

Der Technische Kaufmann und die Technische Kauffrau nehmen aufgrund ihres technischen, handwerklichen oder gewerblichen Hintergrunds und den erworbenen betriebswirtschaftlichen Kompetenzen eine Bindegliedfunktion zwischen Technik und Wirtschaft ein

Mehr dazu

Microsoft 365 für Schulen

Jetzt oder nie: Wir unterstützen Sie bei der Einführung von Microsoft 365 und BYOD an Ihrer Schule. Vom Konzept bis zur Weiterbildung – alles aus einer Hand.

Mehr dazu