Carrosseriefachleute Fahrzeugbau - Weiterbildung Zofingen

Carrosseriefachleute Fahrzeugbau

Nach diesem Bildungsgang verfügen Sie über das fachtechnische Wissen als wichtige Ansprechperson im Unternehmen und gegenüber Kunden. Sie führen Kalkulationen durch, klären technische Machbarkeiten und können Anlagen herstellen und instandhalten.

Arbeitsgebiet

Die Mobilität ist ein wichtiger Faktor in der Gesellschaft und ein zentraler Pfeiler der Prozessabläufe in Unternehmen. Ökonomisch und ökologisch stehen spannende Herausforderungen an. Das Carrosseriegewerbe hat bei modernen Fahrzeugen eine zentrale Rolle. Neue Modelle kommen auf den Markt, Innovationen erhöhen Sicherheit, Komfort und Umweltverträglichkeit. Die Carrosseriebranche beschäftigt sich dabei mit der Struktur und dem Aufbau der Fahrzeuge, der Verschalung und dem Aussehen. Das Gewerbe übernimmt wesentliche Aufgaben an den Schnittstellen zwischen Aufbau, Antrieb und Elektrik. Moderne Antriebssysteme werden mit hochentwickelten Materialien und Fahrzeug-Leichtbau in Einklang gebracht.

Dies erfordert von Mitarbeitenden im Carrosseriegewerbe ein hohes Mass an technischem Verständnis, einen geschulten Umgang mit Kunden und Lieferanten sowie ein professionelles Kommunikationsverhalten. Carrosseriewerkstattleiter/-innen arbeiten an den Schnittstellen von Geschäftsleitung, Kunden, Lieferanten, Mitarbeitenden und Lernenden. Sie kennen die gesetzlichen Vorgaben, erfüllen die Bedingungen zeitgemässer Qualitätssicherungssysteme und sind spezialisiert auf komplexe Konstruktions-, Reparatur-, Ersatz- und Wartungsarbeiten sowie Oberflächentechniken.

Die Ausbildung zum/zur Carrosseriewerkstattleiter/-in an der Weiterbildung Zofingen unterstützt Sie in Ihrem nächsten Karriereschritt in dieser zukunftsträchtigen Branche.

Zielpublikum

Interessenten, die mit der höchstmöglichen technisch-handwerklichen Ausbildung in der Lage sein wollen, alle anspruchsvollen, technischen Arbeiten auszuführen, zu kalkulieren und mit der fachlichen Führung eine hohe Verantwortung im Betrieb übernehmen. 

Voraussetzungen

Für die Zulassung zum Bildungsgang benötigen Sie einen anerkannten Berufsabschluss EFZ oder eine gleichwertige Vorbildung. 

Lerninhalte

Praxisorientierte Theorie 

  • Auftragsbezogene Kalkulationen durchführen 
  • Technische Machbarkeiten klären 
  • Konstruktionsarbeiten erledigen 
  • Baugruppen fertigen und montieren 
  • Anlagen warten und montieren 

Praktikkurse 

  • CAD, Zeichnungs- und Konstruktionstechnik 
  • Baugruppen fertigen 
  • Hydraulische, pneumatische, elektrische und mechanische Anlagen und Komponenten 

Weitere Details können der Broschüre entnommen werden. 

Abschluss

Das Verbandszertifikat Carrosseriefachmann / -fachfrau Fachrichtung Fahrzeugbau wird erteilt, wenn

  • die Verbandszertifikatsprüfung bestanden ist
  • das Testat «Auftragsbezogene Kalkulation“ erworben ist

Zusätzlich werden folgende Bestätigungen und Auszeichnungen erworben:

  • Bestätigungen interne und externe Praktikkurse

Berufsprüfung

Die Weiterbildung zur Carrosseriefachperson ist Teil der Ausbildung zum Carrosserie-Werkstattleiter mit eidg. Fachausweis, Fachrichtung Fahrzeugbau. Ziehen Sie diesen Abschluss in Betracht, sind folgende Zulassungsbedingungen zu erfüllen:

  • Abgeschlossene Grundbildung als Fahrzeugschlosser/-in EFZ
  • Zertifikat Werkstattkoordinator /-in im Carrosseriegewerbe
  • Zertifikat Carrosseriefachleute Fachrichtung Fahrzeugbau
  • 3 Jahre Berufspraxis

Kosten/Finanzierung

Kosten pro Semester: CHF 3450.- 
Die Kosten verstehen sich inkl. Material und externe Kurse, jedoch ohne Prüfungsgebühren und Lehrmittel.
Prüfungsgebühr Testatprüfung Kalkulation: CHF 200.- 
Lehrmittel: ca. CHF 200.-

Die Subjektfinanzierung sieht vor, dass Absolvierende von Bildungsgängen mit eidg. Abschlüssen auf Stufe Berufsprüfungen, finanziell unterstützt werden. Unabhängig vom Wohnkanton haben Teilnehmende Anrecht auf 50 % der Kosten, für eidgenössische Berufsprüfungen sind dies maximal CHF 9500.–. Unabhängig vom Prüfungserfolg beantragen die Teilnehmenden die Rückerstattung direkt beim Bund. Eine Vorfinanzierung ist auf Antrag beim Bund möglich. 

Ist Ihr Ziel die eidg. Prüfung zum Carrosseriewerkstattleiter/-in Fachrichtung Fahrzeugbau zu absolvieren? In diesem Fall haben Sie bereits für die Vorbildung Anrecht auf die Unterstützung. 

Organisation

Unterrichtstage 

  • praxisorientierte Theorie: i.d.R. alle zwei Wochen, jeweils samstags 
  • Praktikkurse: je nach Dauer Montag bis Donnerstag nach speziellem Programm 

Kurszeiten 

jeweils von 09.00 bis 16.15 Uhr 

Während den Zofinger Schulferien findet kein Unterricht statt. 

Broschüre

Weitere Informationen zur Ausbildung  Carrosseriefachleute Fachrichtung Fahrzeugbau finden Sie in unserer Broschüre.

Broschüre (PDF)

Broschüre per Post bestellen.

Start 27. August 2022

Kursnummer
22.4125
Dauer
27.08.2022 – 29.06.2024
Tag(e) und Zeit(en)
Sa., 09:00 – 16:00 Uhr
Kosten
CHF 13’800.-; weitere Informationen siehe Kosten/Finanzierung
Lehrmittel
ca. CHF 300.-
Anmeldeschluss
20. Juni 2022
Abschluss
Verbandszertifikat Carrosseriefachmann /-frau Fahrzeugbau
Ort
Bildungszentrum Zofingen

Freie Plätze vorhanden

Infoanlass Carrosseriefachleute Fachrichtung Fahrzeugbau

3. März 2022

19:00 Uhr

Mehr

Infoanlass Carrosseriefachleute Fachrichtung Fahrzeugbau

10. Mai 2022

19:00 Uhr

Mehr

Das sagen ehemalige Teilnehmende

«Die Weiterbildung hat mich auf ein höheres Level gebracht. Ich verstehe jetzt die Abläufe in meinem Betrieb. Ich werde die Weiterbildung zum Carrosseriefachmann ebenfalls hier machen.»

Jan Menth, aus dem Bildungsgang Werkstaatkoordinator

«Die Weiterbildung Zofingen ist dank der kompetenten Fachpersonen optimal für mich. Ich bin derart zufrieden, dass ich hier bereits die Weiterbildung zur Werkstattkoordinatorin plane.»

Rose Suter, aus dem Bildungsgang Carrosseriefachfrau Fachrichtung Lackiererei/Spenglerei

Dazu passende Weiterbildung

Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis

Dipl. Betriebsleiter/-in Carrosserie

Ich berate Sie gerne

Karriereberatung
Unsicher, wie es bei Ihnen beruflich weitergehen soll? Dann nutzen Sie unsere Karriereberatung vor Ort oder per Video-Call / Telefon: Gerrit Künzel, Mitglied der Geschäftsleitung, bespricht mit Ihnen gerne die besten Weiterbildungsoptionen. Basis dafür sind Ihr Lebenslauf, Ihre Vorbildung, Ihre Vorlieben, Stärken und Wünsche.

Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin unter karriereberatung@bwzofingen.ch

AKTUELL

Jetzt erst recht - dranbleiben und in die Zukunft investieren!

Die Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus wurden verschärft. Bis auf sehr wenige Ausnahmen können Sie unsere Bildungsgänge nach wie vor besuchen, ohne ein COVID-Zertifikat vorweisen zu müssen. Die Einhaltung der Maskenpflicht und der bekannten Hygienemassnahmen ist dabei zwingend erforderlich. Also bleiben Sie am Ball und gewinnen Sie neue Perspektiven mit unseren spannenden Bildungsgängen.

Immobilien

Ihr lohnender Einstieg in die Immobilienbranche: In diesem Bildungsgang erarbeiten Sie sich vertiefte Grundkenntnisse der Immobilienbewirtschaftung und schaffen so ein solides Fundament für ihre berufliche Zukunft und Karriere rund um das Geschäft mit Liegenschaften.

Mehr dazu

Leadership Führungsfachleute

Mit dem Zertifikat Leadership der Schweizer Vereinigung für Führungsausbildung (SVF) steigen Sie optimal ins Thema Führung ein.

Mehr dazu

Microsoft 365 für Schulen

Jetzt oder nie: Wir unterstützen Sie bei der Einführung von Microsoft 365 und BYOD an Ihrer Schule. Vom Konzept bis zur Weiterbildung – alles aus einer Hand.

Mehr dazu