«Zenit»-Startevent Wirtschaft - Weiterbildung Zofingen

«Zenit»-Startevent Wirtschaft: Zwei Referate über die Chancen der modernen ­Arbeitswelt

post thumbnail

Berufsbildner, 13. Januar 2020, Mathias Richner

Anregend, lehrreich und überraschend: «Zenit» ist das kurzweilige, neue Veranstaltungsformat der Weiterbildung Zofingen. Am 19. Februar 2020 starten wir mit dem Startevent zum Thema Wirtschaft. Es erwarten Sie zwei knackige Referate rund um die Nachwuchsförderung und die Fähigkeiten, die es für die Arbeitswelt der Zukunft braucht. Danach folgt ein Apéro riche. Der Event ist kostenlos. Melden Sie sich noch heute an!

Das Veranstaltungsformat «Zenit» experimentiert mit neuen Formen der Bildungsvermittlung rund um Wirtschaft, Management, Sprachen und Informatik. Dazu gehören Referate, Exkursionen, Open Tables, Coaching-Kurse, das Sprachencafé und Präsentationstrainings. Das neuartige Format vermittelt Ihnen nützliches Wissen konzentriert in knapper Form. Dies immer mit grossem Praxisbezug. Die Angebote von «Zenit» können auch in Kooperation mit anderen Institutionen entstehen.

Zenit-Startevent «Chancen der modernen ­Arbeitswelt»

Mittwoch, 19. Februar 2020, 18 Uhr
Bildungszentrum Zofingen (BZZ)
Der Eintritt ist kostenlos.

Hier geht’s zu allen Angeboten von ZENIT.

Zwei spannende Referate von Schweizer Top-Managern

Dank «Zenit» sind Sie rund um Wirtschaft und Management immer auf dem neuesten Stand. Mit zündenden Gedanken von Fachleuten, die Sie weiterbringen. Alles Weitere erfahren Sie am Startevent von Mathias Richner, Leiter Weiterbildung Zofingen, und Projektleiter Michael Steiner.

Dazu erwarten Sie zwei Kurzreferate von gestandenen Managern aus der Schweizer Wirtschaft:

Referat 1:
Hans Gut, CEO Güdel Group:

«Future Skillset»
Bereit für die Megawelle der Digitalisierung: Welche Fähigkeiten es braucht, um für die Arbeitswelt der Zukunft gerüstet zu sein. Neben der Bereitschaft zur Innovation spielen auch technische und persönliche Eigenschaften eine Rolle.

Referat 2:
Beat Sigrist, Chief Human Resources Officer (CHRO) Franke Group:

«Mitarbeiterentwicklung als Herausforderung und Chance»
Aus- und Weiterbildung als strategische Priorität: Wie Franke mit dem eigenen Berufsbildungszentrum den Schweizer Nachwuchs fördert. Und wie das Unternehmen mit der Franke Akademie weltweit Fach- und Führungskräfte voranbringt.

Zwei hochkarätige Referenten

Hans Gut ist seit September 2019 CEO der Güdel Gruppe in Langenthal. Zuvor war er seit 2014 Geschäftsführer der Industrieunternehmung MAN Energy Solutions Schweiz in Zürich. Von 2010 bis 2015 war er für das Management der Wertschöpfungskette des Öl- und Gasgeschäfts von MAN an mehreren Standorten in Deutschland, der Schweiz und China zuständig. Er doktorierte am Fraunhofer-Institut in Stuttgart, hat einen MAS in Betriebswissenschaften und wurde 2008 von der University of Applied Science Zürich zum Professor ernannt.

Beat Sigrist ist seit 2014 Mitglied der Konzernleitung der Franke Gruppe. Davor arbeitete er bei Sulzer, wo er als Head Corporate Human Resources tätig war. Beat Sigrist verfügt über langjährige, umfangreiche HR-Erfahrungen, erworben in leitenden HR-Funktionen bei verschiedenen Industrie- und Telekommunikationsunternehmen, unter anderem bei Swisscom und Bosch. Er besitzt einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität St. Gallen.

Mehr Nutzen rund um moderne Weiterbildung

Der «Zenit»-Startevent zum Thema Wirtschaft soll Ihnen, so wie alle anderen Angebote von «Zenit», als Bildungsinteressierte noch mehr Nutzen bringen, Ihren Horizont erweitern, aktuell auf neue Tendenzen eingehen und die Kompetenz der Weiterbildung Zofingen unterstreichen. Dabei bauen wir das Format laufend aus und experimentieren mit neuen Angeboten.


Teile diesen Beitrag