5 gute Gründe eine neue Sprache zu lernen – Part 3 - Weiterbildung Zofingen

5 gute Gründe eine neue Sprache zu lernen – Part 3

post thumbnail

Sprachen, 2. Dezember 2021, Isabel Matter

Bildquelle: pixabay

Die Liste guter Gründe, eine Fremdsprache zu lernen ist lang. Unendlich lang.  Das Selbstoptimierungspotential ist kolossal. Fremdspracherwerb macht uns zu besseren, toleranteren Menschen mit erweitertem Horizont und vielen Freunden rund um den Globus. Ganz nebenbei erklimmen wir eloquent plaudernd in Überschallgeschwindigkeit die Karriereleiter und tanzen selbstsicher auf dem internationalen Parkett.

Ja, es gibt unzählige monumentale Gründe eine Fremdsprache zu lernen.

Aber mal ehrlich.

Leider gibt es auch ein paar gute Gründe, es nicht zu tun. Sprachenlernen ist Knochenarbeit.

Man kämpft sich durch lange Listen unbekannter Vokabeln, verliert bei komplexen Grammatikregeln komplett den Durchblick und erstickt fast an der eigenen Zunge beim Versuch, die unmöglichsten Laute authentisch zu vokalisieren.

Und so vertagen wir die Anmeldung zum Sprachkurs auf irgendwann später. Nun, vielleicht sind den weniger Ambitionierten, den Faulen und denjenigen, die gar keine optimierte Version ihrer selbst sein möchten, die guten Gründe, eine Fremdsprache zu erlernen, auch schlicht zu ambitiös. Pragmatische Gründe wären ihnen lieber.

Ihnen sei dieser Text gewidmet. Mit einem Augenzwinkern.  

Dritter Grund: Streit vermeiden 

Streit mag niemand. Besonders nicht im Urlaub. Mangelhafte Sprachkenntnisse führen aber leicht zu Missverständnissen, insbesondere in Italien, wo die Menschen gerne in Sprichwörtern sprechen!

Im Restaurant wartest du vergeblich auf die Speisekarte. Stattdessen trägt dir der Kellner in melodiöser Sprache vor, was er an Köstlichkeiten anzubieten hat. Alles bestellen kannst du nicht. Eine Empfehlung des Kellners soll dich aus dem Dilemma befreien. «La dorada», sagt er wie aus der Pistole geschossen, «è il mio cavallo di battaglia!». Huch!, denkst du. «Cavallo di battaglia»? Das ist doch ein Schlachtross. Was spricht denn der von einem Kampf?

Zur Sicherheit wechselst du das Restaurant, lässt einen stinkwütenden Kellner zurück und verpasst womöglich die beste Dorade deines Lebens. Der Kellner hat dir nämlich lediglich gesagt, dass «la dorada» sein bestes Gericht, seine Stärke ist! Also mach die italienische Sprache am besten sofort zu deinem «cavallo die battaglia»!  

DIe Autorin

AKTUELL

Sichern Sie sich Ihre Position in der Arbeitswelt

Im Arbeitsmarkt werden die Karten neu gemischt. Der Fachkräftemangel ist angeheizt und eröffnet Ihnen tolle Chancen im Arbeitsmarkt. Es ist also der ideale Zeitpunkt für Ihren nächsten Karriereschritt. Starten Sie ihn mit einer gezielten Weiterbildung bei uns. Besuchen Sie unsere Infoanlässe vor Ort im Bildungszentrum, bequem online zuhause oder profitieren Sie von der individuellen Karriereberatung.

Unsere Infoanlässe sind neu auch online

Interessiert Sie eine bestimmte Weiterbildung? Viele unserer Infoanlässe finden neu auch online statt. Nehmen Sie bequem von zuhause oder unterwegs teil und stellen Sie Ihre Fragen.

Mehr dazu

Technische Kaufleute mit eidg. Fachausweis

Der Technische Kaufmann und die Technische Kauffrau nehmen aufgrund ihres technischen, handwerklichen oder gewerblichen Hintergrunds und den erworbenen betriebswirtschaftlichen Kompetenzen eine Bindegliedfunktion zwischen Technik und Wirtschaft ein

Mehr dazu

Microsoft 365 für Schulen

Jetzt oder nie: Wir unterstützen Sie bei der Einführung von Microsoft 365 und BYOD an Ihrer Schule. Vom Konzept bis zur Weiterbildung – alles aus einer Hand.

Mehr dazu